liebe

15
Aug
2008

bittersüß…


dein lächeln
geht runter
wie honig

doch dort

verklebt es sich
mit dem nahenden
abschied

und wird
magenbitter


(august 2008)

© by elis rotter

14
Feb
2008

liaba valentin…


es is jo ned so
dass i di ned mog

es is nua des muaß
aun aan soan tog

drum wiast aa von mia
ka liabs wuat heite hean

damit du glei meakst:
„I hob di WIAKLICH gean“


(14. februa 2008)

© bei da elis rotter

8
Jan
2008

e-mailabfrage…


fühl mich so weich
wie schokopudding
so fließend
wie honigmilch
so warm
wie ein bankl
in der frühlingssonne

doch der kalte weiße
leere bildschirm

drückt den pudding ein
lässt die milch flocken

und deine nicht vorhandene
nachricht

wirft schatten
auf mein bankl


(jänner 2008)

© by elis rotter

4
Jan
2008

liebe ist…


unberechenbar
und deshalb ist sie
das einzige was zählt


(jänner 2008)

© by elis rotter

7
Dez
2007

sehnsucht...


das ist
wenn das sehn
das einander sehn wollen
das unbedingte und sofortige sehn müssen

zur sucht wird


(dezemba 2007)

(c) bei da elis rotter

2
Okt
2007

türen schließen...



da liegt es wieder
auf dem boden der tatsachen
das herz

vor meinen füßen
und zuckt

ich möchte es aufheben
behutsam dorthin zurück setzen

wo jetzt leere ist

meine arme sind so schwer


da liegt sie wieder
auf der strecke geblieben
die hoffnung

aus dem zug geworfen

ich möchte aufstehen
schnell zum bahnhof laufen

wieder einsteigen

meine füße sind so müde


aufheben
aufstehen
einsteigen
türen schließen

meine seele tut so weh


(august 2000)


© by elis rotter

28
Jun
2007

schutzaunzüg...


jez, wo du dein matscho
zruck in kåstn ghängt håst

kauni mei emanzn aa wieda
ins ladl eine legn

de haum uns eh ned passt




Übersetzung...

schutzanzüge...

jetzt, wo du deinen macho
zurück in den kasten
gehängt hast

kann ich meine emanze
auch wieder
in die lade legen

sie hatten uns ohnehin
nicht gepasst


(juni 2007)

© bei da elis rotter

25
Jun
2007

denken...


erdenken
will ich mir
dich nicht

und ausdenken
schon gar nicht

doch eingedenk
des erdenklich
denkbaren

kann ich´s mir
nicht verdenken

an dich
zu denken


(juni 2007)

2
Jun
2007

ned schee…


schau, i kaun ma von dia
des heaz ned z´reißn låssn

i maan, wia schauadn des aus
a soa zaumpicktes
heaz


Übersetzung:

nicht schön...

schau, ich kann mir von dir
das herz nicht zerreißen lassen

ich meine, wie würde das denn aussehen
so ein zusammengeklebtes
herz

(juni 2007)

© bei da elis rotter

söawismau…


du, waunsd ma es heaz brichst
schickst ma daun bitte
aa glei aan

deas wieda
zaumpickt

wåeu i fiacht
du söwa bist jå
z´bådschad
dafia


Übersetzung:

servicemann...

du, wenn du mein herz brichst
schickst du mir dann bitte
auch gleich jemanden

der es wieder
zusammenklebt

denn ich fürchte
du selbst bist ja
zu ungeschickt
dafür

(juni 2007)

© bei da elis rotter
logo-neu

bei da Elis

Buchtipp


elis rotter
hört, es menschelt

Aktuelle Beiträge


elis - 3. Jul, 10:33

elis - 3. Jul, 10:32

elis - 22. Mai, 08:59

elis - 4. Mai, 08:57

elis - 4. Mai, 08:55

Blogs

Besucher

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 4523 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Jul, 10:41

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


a intro
beobachtungen
Elis beim Poetry Slam
english
feststellungen
fragen
gemischtes
gschdanzln
haiku
herbstlesung 2005
Herbstlesung 2008
kurzgeschichten
lesung gegen gewalt
liebe
lyrikwettbewerb gewonnen!
sozial-kritisches
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren